Mobile aus Kupfer und Messing

Gold, Silber und Kupfer passen nicht zusammen? Stimmt nicht – sie verstehen sich sogar ganz hervorragend miteinander und wirken in Kombination erst richtig spannend. Das Mobile aus dünnen Metallrohren geht einfacher und schneller als man denkt und sieht nicht nur im Kinderzimmer toll aus.

Zutaten Mobile aus Kupfer Gold und Messing

Die Metallprofile bekommst du im Baumarkt oder z.B. bei Modulor

los geht`sstep1_2_mobile1.  Lege ein Rundrohr in die Sägeschiene und säg sie etwas an. Die Länge machst du ganz nach Geschmack und je nachdem wie groß dein Mobile werden soll.

2.  Damit du Dir keinen Wolf sägen musst, reicht das Ansägen, denn den Rest kannst du ganz einfach durchknicken. Du möchtest jetzt zunächst mal das Grundgerüst für ein Mobileanhänger machen. Zum Beispiel ein Dreieck. Säg`und brich also erstmal drei gleichgroße Teile zurecht. Danach kannst du dir überlegen wie der Rest der Figur aussehen soll. Probier einfach ein bisschen rum. Wenn es so aussehen soll wie auf dem Foto brauchst du noch drei etwas längere Stücke und drei etwas kürzere Stücke.

strich4

step3_4_mobile3. Jetzt fädelst Du die mittleren Teile auf ein langes Stück Draht. Zieh`den Draht einfach richtig weit durch die Rohre und knipse das Ende erstmal noch nicht ab. Du willst gleich mit den Enden auch die übrigen Rohre anbringen.

4. Fädel das lose Ende nocheinmal durch das Rohr das du als erstes aufgefädelt hast, so dass ein Dreieck entsteht.strich3

step5_6_mobile5.  Zieh` jetzt zwei der kürzeren Rohre auf den Draht und fädel das lose Ende in ein Rohr des Grunddreiecks – zieh den Draht zwischendurch immer gut fest. Jetzt nimmst du noch das letzte Rohr, fädelst es auf den eben durchgezogenen Draht und bildest mit den zwei anderen eine Spitze. Jetzt hast du eine Pyramide. 

Das gleiche machst du jetzt auf der anderen Seite des Grunddreiecks, nur eben mit den längeren Stäben.

6.  Die herausstehenden Drahtenden versteckst du jetzt auf der einen Seite indem du den Draht in einem Rohr verschwinden lässt. Auf der anderen Seite  bildest du eine Schlauf und drehst sie ein paarmal um sich selbst, daran kannst Du die Figur später aufhängen.

Bau` einfach so viele Figuren wie an Deinem Mobile hängen sollen Als letztes bildest Du wieder eine etwas größere Pyramide und befestigst an ihr alle Figuren, indem Du sie mit transparentem Nylondraht daran befestigst.

enjoy | www.theachievearchives.comDIY Mobile with copper and brass | www.thechievearchives.com